Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Löwenforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 17. Januar 2013

Wohnort: München

Beruf: EDV Systemadministrator

  • Private Nachricht senden

3 821

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 10:30

Weil wenn es um Freikarten für die normalen Zuschauer gehen würden, würde wir ja die Freikarten sehen und ich hab noch nie eine bekommen, die Aktionen werden aber auch angekündigt :) Und vor HI war das schon mal ein Thema bezüglich Freikarten für den VIP Bereich, als wir das erste mal vor der Insolvenz standen.. hier die der e.V. wohl sehr großzügig und vergibt wohl auch Freikarten für Private Interessen.

Das Essen ist ja gezahlt im VIP-Bereich darum hält sich der Verlust ja in grenzen, vielleicht sprechen wir von 250.000 im Jahr

Könnte daran liegen dass Du immer vor dem PC hockst anstatt in die Arena zu gehen;-)
Der 235 oder 236 (bin mir gerade nicht sicher, Sitzplatz - Mittelrang - Kurvenbereich Nord) ist normalerweise verschenkt. Kauf Dir mal vor der Arena eine Karte auf dem Schwarzmarkt, bisher stand da bei mir IMMER Freikarte drauf (das soll jetzt nicht wirklich eine Aufforderung sein).
Wir hatten 2014/2015 in 17 Heimspielen insgesamt 372600 Zuschauer. Laut Bilanz sind aus dem Ligabetrieb (ohne Pokal) €4.175000 erlöst worden. Das macht einen durchschnittlichen Ticketpreis von rund €11,20.
Aber sieh es doch mal positiv. Ein Teil der Freikartenproblematik gibt es vielleicht nur damit es keine Diskussion um einen Arenaauszug gibt denn nur wenn der Zuschauerschnitt hoch bleibt lässt sich die Arena, oder wegen mir das modernste Fußballstadion Deutschlands in Giesing Ost, rechtfertigen.
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren.
Christian Streich in einem Kicker Interview am 16.04.2015


3 822

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 10:35

Seit ich den kleinen haben, ist es halt schwer ins stadion zu kommen ^^ aber da ich paar von 235 kenne die dort ihre DK haben, wundert es mich nun das du sagst dort sind freikarten, von wo sollen diese Freikarten kommen? Sponsoren?

Aber dieses schreckliche gekicke brauch ich auch nicht im Stadion anschauen bei -2°C

Wenn ich ein Bülow kicken sehen will, gehe ich zu München Nord oder Adlung beim laufen ^^

3 823

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 10:54

Weil wenn es um Freikarten für die normalen Zuschauer gehen würden, würde wir ja die Freikarten sehen und ich hab noch nie eine bekommen, die Aktionen werden aber auch angekündigt :) Und vor HI war das schon mal ein Thema bezüglich Freikarten für den VIP Bereich, als wir das erste mal vor der Insolvenz standen.. hier die der e.V. wohl sehr großzügig und vergibt wohl auch Freikarten für Private Interessen.

Das Essen ist ja gezahlt im VIP-Bereich darum hält sich der Verlust ja in grenzen, vielleicht sprechen wir von 250.000 im Jahr

Könnte daran liegen dass Du immer vor dem PC hockst anstatt in die Arena zu gehen;-)
Der 235 oder 236 (bin mir gerade nicht sicher, Sitzplatz - Mittelrang - Kurvenbereich Nord) ist normalerweise verschenkt. Kauf Dir mal vor der Arena eine Karte auf dem Schwarzmarkt, bisher stand da bei mir IMMER Freikarte drauf (das soll jetzt nicht wirklich eine Aufforderung sein).
Wir hatten 2014/2015 in 17 Heimspielen insgesamt 372600 Zuschauer. Laut Bilanz sind aus dem Ligabetrieb (ohne Pokal) €4.175000 erlöst worden. Das macht einen durchschnittlichen Ticketpreis von rund €11,20.
Aber sieh es doch mal positiv. Ein Teil der Freikartenproblematik gibt es vielleicht nur damit es keine Diskussion um einen Arenaauszug gibt denn nur wenn der Zuschauerschnitt hoch bleibt lässt sich die Arena, oder wegen mir das modernste Fußballstadion Deutschlands in Giesing Ost, rechtfertigen.


HHEinz, ich weiß nicht ob man das so stehen lassen kann.
Die Arena hat 13.500 Stehplätze wobei 2 Blöcke(111/112) in Süd komplett gesperrt sind und der Rest meist auch nur halb voll ist. Bei 20.000 Z im Schnitt macht dieser Teil der Plätze dann etwa die Hälfte der verkauften Karten aus.
Ein durchschnittlicher Kartenpreis von 11,20 erscheint mir da eher unwahrscheinlich, wenn die billigste Karte(Stehplatz als Mitglied) 11 Euro kostet.
Da sind wir bei 15-17 Euro pro Ticket wohl eher in der richtigen Größenordnung.

Aber eigentlich spielt das keine Rolle und ich wollts nur mal als Gedanke hier stehen haben.
Unabhängig davon ist es nämlich schlicht ein Kaas bei einem Stadion mit 70.000 Plätzen das quasi immer zu einem Drittel gefüllt ist von Verlusten durch Freikarten zu reden.
Wenn das der Finanzchef der Roten sagen würde, dann könnte man das wenigstens noch ernst nehmen.

Registrierungsdatum: 17. Januar 2013

Wohnort: München

Beruf: EDV Systemadministrator

  • Private Nachricht senden

3 824

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 11:48


HHEinz, ich weiß nicht ob man das so stehen lassen kann.
Die Arena hat 13.500 Stehplätze wobei 2 Blöcke(111/112) in Süd komplett gesperrt sind und der Rest meist auch nur halb voll ist. Bei 20.000 Z im Schnitt macht dieser Teil der Plätze dann etwa die Hälfte der verkauften Karten aus.
Ein durchschnittlicher Kartenpreis von 11,20 erscheint mir da eher unwahrscheinlich, wenn die billigste Karte(Stehplatz als Mitglied) 11 Euro kostet.
Da sind wir bei 15-17 Euro pro Ticket wohl eher in der richtigen Größenordnung.

Aber eigentlich spielt das keine Rolle und ich wollts nur mal als Gedanke hier stehen haben.
Unabhängig davon ist es nämlich schlicht ein Kaas bei einem Stadion mit 70.000 Plätzen das quasi immer zu einem Drittel gefüllt ist von Verlusten durch Freikarten zu reden.
Wenn das der Finanzchef der Roten sagen würde, dann könnte man das wenigstens noch ernst nehmen.

Stimmt, ich habe die Businesserlöse vergessen.

Das steht in der Bilanz des entsprechenden Jahres:

Zitat


1.1 Spielbetrieb (1.7.2014 — 30.6.2015)
1.1.1 Meisterschaftsspiele 4.175
1.1.2 Pokalspiele 259
1.1.3 Logen & Business Bereiche 201
1.1.4 Sonstige 67

Man könnte jetzt die Meisterschaftsspiele plus Businessbereich nehmen und alle Sonstigen. Dann kommt man auf €4.443.000. Die Zuschauerzahlen habe ich von Weltfußball geklaut. Das wären dann €11,92, wobei bei den Umsatzzahlen keine MwSt. enthalten ist.
Beim DFL Pokal waren die Erlöse in der Tat höher wobei ich nicht weiß ob wir aus dem Spiel in Kiel auch Einnahmen erzielt haben. Letztendlich wäre auch ein Ticketerlös von 15-17 Euro enttäuschend denn wie wir ja alle wissen bezahlen die VIPs quasi den Profi Fußball und die Stehplätzler sind nur Beifutter.
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren.
Christian Streich in einem Kicker Interview am 16.04.2015

3 825

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 12:20

Die ARD mischt nun auch ordentlich mit, ab Minute 14 ...

http://www.ardmediathek.de/tv/Zapp/ZAPP-…mentId=39265012

krass...

"Der König Hasan"

3 826

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 12:27

Schöne MAZ! 60 ist besser als jede Soap. Diese Geschichten kannst du Dir nicht ausdenken

3 827

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 13:36

Zitat von »HHeinz«

... denn wie wir ja alle wissen bezahlen die VIPs quasi den Profi Fußball und die Stehplätzler sind nur Beifutter.

Das trifft auf die meisten Vereine auch zu, weil die ihre VIP-Tickets halt auch verkaufen.
Selbst wenn die Arena mit 35.000 immer halb voll wäre, würdest ned mehr einnehmen als das was mit den VIP Tickets hast.

35.000 * 12,00 Euro(netto) = 7.1400.000
2150(Sechzger Club) x 3300 Euro(netto) = 7.100.000 + 1000(Giasinger Stubn) x 1427(Euro netto) = 1.247.000 gesamt 8.347.000

Und nein, die gehn ned alle zu de Rodn.
Es gibt in München und erst recht im Umland genug Blaue die sich diese 3300 Euro(oder 250 bzw 150 Euro) für die Tagestickets)locker leisten könnten. Die haben einfach keinen Bock mehr auf dieses 60. Und das nicht wegen der Arena oder erst seit der Ismaik da ist.

3 828

Sonntag, 4. Dezember 2016, 17:57

Einerseits kann man Mecki schon verstehen: Da hat er nun so ein schönes Spielzeug und die DFL lässt ihn nicht richtig damit spielen. Andererseits gibt es genug Beispiele, wie man als Investor erfolgreicher agieren könnte. Nehmen wir gleich mal die so unbeliebten Dosen: Als Investor wählt man einen kompetenten Mann aus, dem man das Steuerpult überlässt. Der Investor sorgt für ordentliche Motorleistung, mit der der kompetente Mann umzugehen wissen sollte. Ansonsten hält sich der Investor einfach raus. Der kompetente Mann holt sich Spieler und Trainer, die perfekt in das durchdachte (!), weitsichtige (!!) Konzept (!!!) passen und schwupps pflügt man in Windeseile durch alle Ligen und zieht sogar an den Unnötigen an die Spitze der Bundesliga.

Andere Beispiele deuten auch an, wie wichtig das Festhalten am Trainer sein kann: Weinzierl bot sowohl in Datschiburg als auch bei Schlacke 04 eine miserable Performance zum Einstieg. Bei 60 wäre er jeweils vorzeitig in hohem Bogen rausgeflogen. Nach ca. 10 Spieltagen haben sich beide Teams unter seiner Führung jedoch gefangen. Zufall? Ich denke nicht.

Es kommt mir so vor, als wäre 60 ein großer, rostiger Tanker, bei dem der Reeder ständig dem Steuermann ins Steuerrad greift und diesen stets austauscht, wenn zu wenig Wasser unterm Kiel ist oder weil das Schiff bei der ersten Windböe vom Kurs abkommt. Dass das nicht zum gewünschten Ziel führt, erkennt der Reeder bzw. Mecki aber nicht. Na, soll er sehen, was er davon hat.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben." Alexander von Humboldt (1769-1859)

Registrierungsdatum: 25. August 2007

Wohnort: Moosach

  • Private Nachricht senden

3 829

Sonntag, 4. Dezember 2016, 18:19

Extrem zutreffender Text!
Leider wars auch vor dem Einstieg des fremden Reeders schon genauso.

Ehrlich gesagt hatte ich mir vom (von mir zwar missbilligten, aber als unvermeidlich hingenommenen) Einstieg des Investors genau das erhofft, was Du hier den Dosen korrekt bescheinigst. Aber wir haben halt leider den zu uns passenden Investor erwischt....
--

Hast Du hier im Forum Probs mit Zitieren, Text formatieren, Bilder einbinden etc?
Dann guck mal da

Registrierungsdatum: 21. August 2013

  • Private Nachricht senden

3 830

Sonntag, 4. Dezember 2016, 23:32

Dafür reißt der Investor jetzt dem Gschwerl gehörig den Allerwertesten auf. Auf geht's, Hasan! Lass deine Bluthunde los!

Registrierungsdatum: 17. Januar 2013

Wohnort: München

Beruf: EDV Systemadministrator

  • Private Nachricht senden

3 831

Montag, 5. Dezember 2016, 00:59

Dafür reißt der Investor jetzt dem Gschwerl gehörig den Allerwertesten auf. Auf geht's, Hasan! Lass deine Bluthunde los!

Bin kein Jurist aber meiner Meinung nach ist das verjährt und daher meiner Meinung nach populistisches Geschwätz.

Der Sachverhalt, so wie ihn der Herr Waggershauser darstellt, ist sowieso verkürzt aber so liest es sich halt besser. Dass er damals den Herrn Ziffzer nicht mochte ehrt ihn natürlich aber es darf nicht über die Tatsache hinwegtäuschen dass meiner Meinung nach kein Geschäftsführer einer KGaA über die Köpfe der damaligen Eigentümer hinweg einfach mal so Verträge dieser Größenordnung abschließen konnte. Das ist alles abgenickt worden (inkl. des astronomischen Gehalts). Und wenn uns jemand ein rotes U-Boot unterjubelt dann gibt es immer jemanden der einen verarxcht und jemanden der sich verarxchen lässt.

Dieses Arenaprojekt war von Anfang an viel zu groß für uns und da das allzu offensichtlich war ist die Verhandlungsposition sowieso räudig. Was ist denn eine Rückkaufoption wert wenn von vornherein klar ist dass wir die Millionen für den Rückkauf gar nicht haben? Ein paar Almosen und zusätzlich zu dem Kaufpreis für die Anteile hätten wir dann auch wieder locker 150 Mio Euro Schulden über die Stadiongesellschaft an der Backe gehabt. Das hätte höchstens funktioniert wenn wir schnell wieder aufgestiegen wären, sind wir aber nicht. Und damals war sogar der Zuschauerschnitt noch halbwegs passabel.

Ins Oly zurück wollte aus nachvollziehbaren Gründen auch keiner also hat man quasi alle Konditionen geschluckt welche einem aufgetischt wurden. Ich fand den späteren Versuch von Manfred Stoffers richtig aber es hat leider nicht funktioniert (warum auch immer). Meiner Meinung nach hätte man beim Anteilsverkauf gleich den Mut finden müssen aus der Arena wieder auszuziehen, aber mit Mut haben wir es nicht so.
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren.
Christian Streich in einem Kicker Interview am 16.04.2015

3 832

Montag, 5. Dezember 2016, 08:17

Danke, HHeinz.

Und weil hier ja die Rechtsbeugung in den Raum gestellt wurde: vielleicht einfach mal die Urteilsbegründung nachlesen, ob da wirklich alles an den Haaren herbeigezogen ist.
IN TREUE FEST

GRÜNWALDER STADION

Registrierungsdatum: 21. Januar 2011

  • Private Nachricht senden

3 833

Montag, 5. Dezember 2016, 09:18

Wenn man dem roten Pack ans Bein pinkeln will geht das nur, wenn man mit der Presse einigermaßen im Reinen ist und dadurch auch eine gewisse Rückendeckung hat.Da ist die kriminelle Vereinigung der Seitenstraße uns um Längen voraus, das sind wirklich Medienprofis.

Registrierungsdatum: 21. August 2013

  • Private Nachricht senden

3 834

Montag, 5. Dezember 2016, 09:23

A never ending Story...
Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf...

3 835

Montag, 5. Dezember 2016, 11:45

Es kommt mir so vor, als wäre 60 ein großer, rostiger Tanker, bei dem der Reeder ständig dem Steuermann ins Steuerrad greift und diesen stets austauscht, wenn zu wenig Wasser unterm Kiel ist oder weil das Schiff bei der ersten Windböe vom Kurs abkommt. Dass das nicht zum gewünschten Ziel führt, erkennt der Reeder bzw. Mecki aber nicht. Na, soll er sehen, was er davon hat.
Da gab's doch auch schon mal nen Film darüber... ;) ;)

"Hasan, bist Du das...?" :D http://images5.fanpop.com/image/quiz/765…369_400_212.jpg


3 836

Montag, 5. Dezember 2016, 13:42

Man kann über Ismaik sagen, was man will, dem Uli hat er mal Kontra gegeben.

http://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-investor-ismaik-attackiert-hoeness-1.3280179



Obs dem Uli gefallen hat?

Edit: warum geht der link nicht?

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Wohnort: Aichach

  • Private Nachricht senden

3 837

Montag, 5. Dezember 2016, 13:48

Du musst Eckige Klammern hinten und vorne einfügen

klick
sixty till I die

3 838

Montag, 5. Dezember 2016, 14:12


Edit: warum geht der link nicht?

Weil Du das "url" in eckigen Klammern vorne "/url" in eckigen Klammern hinten vergessen hast. Oder die Funktion dafür nutzen!

Registrierungsdatum: 21. August 2013

  • Private Nachricht senden

3 839

Montag, 5. Dezember 2016, 14:52

Nein, das wird ihm nicht gefallen haben. Aber meine schenkelklopfende Schadenfreude hält sich dennoch in gewissen Grenzen. Die KGaA hat doch angeblich so großartige Mietkonditionen für die AA ausgehandelt, dass sich eine etwas bescheidenere Spielstätte -sagen wir mal z.B. in Giesing- nicht rechnen würde. Wenn ich jetzt unbedingt auf eine Mieterhöhung hinaus will, und auch auf eine nicht verhandelbare Laufzeit poche, ja dann wäre das sozial-medial vorgebrachte 'Kontra' durchaus ein gangbarer Weg.
Aber vielleicht hat Herr Ismaik, entschuldigung, der Fan Hasan, in den letzten Jahren ja so wenig Tore der Löwen bejubeln dürfen, dass er sich in seiner Entbehrung mittlerweile bereits über weiß-blaue Eigentore wie Bolle freut. Denn anders kann ich mir seine letzten öffentlichen Auftritte wirklich nicht erklären. Bleibt für die Familien Schnell und Kern nur zu hoffen, dass das Portemonnaie ihres Messias noch etwas größer ist, als dessen Ego.

Registrierungsdatum: 8. Mai 2006

  • Private Nachricht senden

3 840

Montag, 5. Dezember 2016, 15:22

So, jetzt hat sich die Diskussion erledigt, ob Eichin jetzt degradiert wurde, oder nicht ...

http://www.tz.de/sport/1860-muenchen/ber…in-7045123.html

Wir wechseln also durch


Zurzeit sind neben dir 17 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Mitglieder und 15 Besucher

Kelly, St.Agostino

Ähnliche Themen