Du bist nicht angemeldet.

1 741

Samstag, 21. Januar 2017, 11:22


Dagegen ist ein Stefan Aigner in der Hinrunde vieles schuldig geblieben, der genießt aber Bestandsschutz.

Ein Stefan Aigner hat aber gut losgelegt - mit seinem Tor gegen Bielefeld (1:0-Sieg) und dem Pokaltor gegen den KSC (zur Führung).

Dass dann die Verletzung kam - blöd gelaufen. Nach der Verletzung war er mehr Mitläufer, richtig. Allerdings war er einfach noch nicht richtig fit.
Jetzt in der Rückrunde muss er zeigen, dass er wieder der "Alte" ist. Hoffentlich ...


Registrierungsdatum: 13. März 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

1 742

Gestern, 19:25

Zum Senegalesen: Hat sich wer mal die letzten Transferjahre bei dem angesehen? Der wurde über Jahre hinweg von Porto in die ganze Welt verliehen... Was das wohl zu bedeuten hat? Jedenfalls sehr seltsame "Vita". Da hätte ich bei Forren weniger Bauchschmerzen gehabt.

1 743

Gestern, 19:57

Zum Senegalesen: Hat sich wer mal die letzten Transferjahre bei dem angesehen? Der wurde über Jahre hinweg von Porto in die ganze Welt verliehen... Was das wohl zu bedeuten hat? Jedenfalls sehr seltsame "Vita". Da hätte ich bei Forren weniger Bauchschmerzen gehabt.

Man wird ihm hier lediglich den Tipp geben müssen, dass er neben seinem Fußball-Job noch ministrieren sollte.

Das wird funzen, ehrlich.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben." Alexander von Humboldt (1769-1859)

1 744

Gestern, 20:01


Dagegen ist ein Stefan Aigner in der Hinrunde vieles schuldig geblieben, der genießt aber Bestandsschutz.

Ein Stefan Aigner hat aber gut losgelegt - mit seinem Tor gegen Bielefeld (1:0-Sieg) und dem Pokaltor gegen den KSC (zur Führung).

Dass dann die Verletzung kam - blöd gelaufen. Nach der Verletzung war er mehr Mitläufer, richtig. Allerdings war er einfach noch nicht richtig fit.
Jetzt in der Rückrunde muss er zeigen, dass er wieder der "Alte" ist. Hoffentlich ...

Das war nicht despektierlich gegenüber Aigner gemeint. Damit wollte ich zum Ausdruck bringen, dass man Ribamar noch Zeit geben muss bevor man ihn als "Ramschware von Joorabchian" oder so abstempelt.

Zum Senegalesen: Hat sich wer mal die letzten Transferjahre bei dem angesehen? Der wurde über Jahre hinweg von Porto in die ganze Welt verliehen... Was das wohl zu bedeuten hat? Jedenfalls sehr seltsame "Vita". Da hätte ich bei Forren weniger Bauchschmerzen gehabt.

Für Porto ist seine Vita nicht ungewöhnlich: http://www.transfermarkt.de/fc-porto/all…fers/verein/720
Da wird viel verliehen. Bei mir ist das mit den Bauchschmerzen genau andersrum. Forren ist jetzt auch schon fast 30 Jahre alt und vereinslos, da besteht die Gefahr, dass er die wohl letzte Möglichkeit nochmal ordentlich Kohle abzugreifen nutzen will.
Bei Leihen ist das Risiko geringer. Wenn es nicht passen sollte, hast du denn am Ende der Sasion ohne G'fred wieder los. Am Besten wäre eine Leihe mit Kaufoption.
____________________________________________________________________________________________________________________________________

Sie schützen uns und unsere Art zu leben, wird Zeit ihnen etwas zurückzugeben:
www.dbwv.de/C12574E8003E04C8/vwContentBy…7L5KVZ088DBWNDE

1860---------------Egal in welcher Liga--------------1860
---------------60 München immer wieder-----------1860

1 745

Gestern, 20:38

Zum Senegalesen: Hat sich wer mal die letzten Transferjahre bei dem angesehen? Der wurde über Jahre hinweg von Porto in die ganze Welt verliehen... Was das wohl zu bedeuten hat? Jedenfalls sehr seltsame "Vita". Da hätte ich bei Forren weniger Bauchschmerzen gehabt.

Zunächst heißt das mal, dass er sich nirgends hat durchsetzen können, und die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass er in 3-4 Jahren als ewiges Talent in die Fußballgeschichte eingeht.

1 746

Gestern, 23:28

Aus Ismaiks Facebookaccount:

ich kann Euch verstehen, dass ihr bezüglich unserer geplanten
Wintertransfers ein wenig nervös geworden seid. Ich kann Euch aber
beruhigen: In dieser Woche werden die versprochenen Neuzugänge kommen.
Wir wollten es bewusst anders machen als in der Vergangenheit. Früher
sind neue Spieler beim TSV 1860 immer überstürzt verpflichtet worden,
ohne sich richtig mit ihnen und ihrer persönlichen Akte auseinander
gesetzt zu haben. Die Folge war, dass sich sehr schnell Frust breit gemacht hat, weil diese Spieler die Erwartungen nicht erfüllen konnten.


Unter Trainer Vitor Pereira wird es keine Hau-Ruck-Aktionen mehr geben.
Er ist ein Denker und Lenker und motiviert wie ich. Er hat Spieler
selektiert, die für die große Herausforderung 1860 bereit stehen. Von
ganzem Herzen wünsche ich allen Neuzugängen, unserem neuen Trainerstab
und unserer Mannschaft eine Rückrunde mit vielen positiven Höhepunkten.
____________________________________________________________________________________________________________________________________

Sie schützen uns und unsere Art zu leben, wird Zeit ihnen etwas zurückzugeben:
www.dbwv.de/C12574E8003E04C8/vwContentBy…7L5KVZ088DBWNDE

1860---------------Egal in welcher Liga--------------1860
---------------60 München immer wieder-----------1860


Zurzeit sind neben dir 7 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

7 Besucher

Ähnliche Themen